Führungen

Bei den regelmässigen Führungen erhalten Sie aus erster Hand Einblick in die faszinierende Welt der Astronomie.

Erfahrene Demonstratoren machen Sie mit der Sternwarte und dem Himmel vertraut und sind für Ihre Fragen da.

  • Öffentliche Führungen finden mit Ausnahmen jeweils Freitag und Samstag statt.
    Die genauen Daten sind der Tabelle im Anhang zu entnehmen

    Führungsbeginn 2023: Jan. - März.   20:30    
                                          April - Sept.   22:00
                                          Okt. - Dez.     20:30

  • Gruppenführungen und Führungen für Schulklassen auf Anfrage (Nur bei Verfügbarkeit eines Demonstrators möglich)

  • Wir empfehlen Führungen für Kinder erst ab 12 Jahren

  • Im Winterhalbjahr empfehlen wir gutes Schuhwerk und sehr warme Kleidung! Die Führung findet draussen statt!

  • Preise 2023:
    Einzeleintritt für Erwachsene CHF 20.-
    Einzeleintritt für Kinder bis 16 Jahre CHF 15.–
    Pauschalpreis für Schulklassen CHF 150.–
    Pauschalpreis für Gruppen CHF 360.–

 

Anmeldung

Die Anzahl Teilnehmer ist auf 20 Personen (inkl. Kinder) begrenzt.

Melden Sie sich deshalb unbedingt bei der Gästeinformation in Falera unter +41 (0)81 921 65 65 oder auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Reservieren Sie auch Ihre private Gruppenführung mindestens drei Wochen im Voraus unter: Telefon + 41 (0)81 921 65 65, oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei ungünstiger Witterung fallen die Führungen aus.
Auskunft über die Durchführung bei schlechter Witterung erhalten Sie
ab 17:00 Uhr des Veranstaltungsabends unter derselben Telefonnummer.


Anfahrt

Mit den ÖV bis Falera Post oder mit dem Auto bis zum Parkplatz am Dorfeingang Falara.
Achtung: Falera ist autofrei, es besteht ein Fahrverbot! Genauere Infos und einen Lageplan finden Sie hier: Lageplan

Besammlung bei der Sternwarte, 30 Minuten Fussmarsch vom Parkplatz entfernt.

       
Hygiene

Der Schulungsraum wird regelmässig gelüftet.
Die Beobachtungen finden im Freien statt.
Es besteht die Möglichkeit, sich die Hände zu waschen.
Die Kontaktflächen werden regelmässig desinfiziert.