Nav Ansichtssuche

Navigation

Dank seiner hervorragenden Instrumente kann Mirasteilas auch wissenschaftlich arbeiten. So hilft sie dabei, die Bahnen von bekannten und neu entdeckten kleineren Himmelskörpern (Asteroiden, Kometen) zu vermessen. Die so gewonnenen Daten werden an das Minor Planet Center MPC gesendet, eine Einrichtung der International Astronomy Union IAU, und stehen dort der Wissenschaft zur Verfügung.


Die Messungen von Mirasteilas finden Sie hier .

Was sind Kleinplaneten ?

Kleinplaneten (oder engl. Minor Planets) sind planetenähnliche Körper, die auf teilweise sehr unregelmäßigen Bahnen genauso die Sonne umkreisen wie die regulären Planeten (Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun) auch. Die "Minor Planets" sind allerdings viel kleiner als diese, weshalb sie erst sehr spät entdeckt wurden und z.B. im Altertum unbekannt waren. Ihre Zahl ist sehr gross, sodaß man bis heute noch nicht alle ken  nt. Die Größe schwankt von mehreren hundert Kilometern bis zu wenigen Metern.

Einige können der Erde sehr nahe kommen und es ist nicht auszuschließen, das eines Tages auch ein Einschlag eines Kleinplaneten auf der Erde erfolgt. Die meisten dieser Objekte halten sich jedoch im sogenannten Hauptgürtel auf, welcher sich im Abstand von 2 bis 4 AE (Astronomische Einheit, der Abstand von der Erde zur Sonne) von der Sonne befindet. Damit umkreist der Hauptanteil der Kleinplaneten die Sonne jenseits der Marsbahn und die Chance für eine Begegnung mit der Erde ist daher sehr klein. Neben diesen Hauptgürtel-Kleinplaneten existieren jedoch auch einige, deren Bahnen sich mit der Erdbahn kreuzen und so nahe Begegnungen zumindest theoretisch denkbar sind.

Bei der Untersuchung bzw. Bestimmung der Bahnen von Kleinplaneten können neben den Profis auch die Astroamateure einen wichtigen Beitrag leisten. Die notwendigen Messungen sind mit dem bei einem (CCD-) Astrofotografen sowieso vorhandenen Equipment (CCD-Kamera, stabile Montierung, angepaßte Optik) problemlos durchführbar. Im Gegensatz zu den Profis sind Amateurstationen aber weiter verbreitet, es sind damit mehr Messungen möglich, was die Genauigkeit der Bahnberechnungen verbessert. Ähnlich wie bei der Beobachtung von veränderlichen Sternen können Amateure und Profis hier zusammenarbeiten. Im Bereich der Kleinplaneten wird diese Zusammenarbeit vom Minor Planet Center (einer Abteilung der IAU ) koordiniert.

asteroid2.jpg

Gefahr Erkannt...
Asteroidenjäger suchen auf Langzeitbelichtungen nach Himmelskörpern, deren Laufbahn sich von jener der Sterne unterscheidet.
Es gibt weltweit nur eine Handvoll Experten, die sich mit dem Schutz unserer Erde vor Asteroiden befassen.

Weitere Informationen

deutschen Kleinplaneten-Seite

Earch Busy Neighborhood

Asteroid and Comet Impact Hazards

Spaceweather